Anmeldung

   

Wir über uns  

   

Der Eurasier  

   

Unsere Vereine  

 

   

Besucher  

Heute 9

Gestern 29

Woche 54

Monat 714

Insgesamt 83986

   

Nach einer Einladung von Gertrud und Helmut Ross haben wir uns gemeinsam mit Kimi auf die Socken gemacht, um Sohnemann Anakin vom Wiesenberg und das neue Familienmitglied "Bella Lou von Sand" zu besuchen. Natürlich waren wir schon neugierig auf die Kleine, die erst vor kurzem eingezogen ist. Die Begrüßung der Hunde war sehr freudig und fröhlich und auch wir wurden überschwenglich empfangen. Die drei spielten gemeinsam in einem schönen, großen und eingezäunten Garten, der alles für höher schlagende Hundeherzen bietet: jede Menge Spielzeug, Hundepool, Agility-Tunnel, usw. Bella und Anakin verstehen sich prächtig und Anakin lässt dem Wirbelwind liebevoll alle kleinen Frechheiten durchgehen. Die Kleine ist einfach nur süß und hat wirklich ein schönes Zuhause gefunden, aber das wussten wir ja schon von Anakin!

Wie schon jedes Jahr, sind wir dem Ruf von Karl-Heinz und Lioba Schanz gefolgt und haben uns am langen Fronleichnam-Wochenende auf den Weg in den Schwarzwald, zum Sommerfest der EurasierFreunde gemacht, um wieder viele Freunde und Bekannte zu treffen. Leider war der Wettergott dieses Jahr nicht besonders gut gelaunt, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. 

Am Freitag fand ein Seminar über "Unerwünschtes Jagdverhalten" statt. Fam. Schanz hat sich unheimlich viel Mühe gegeben, um uns Theorie und Praxis zu vermitteln. Jetzt   liegt es an uns und unseren "Jagdhunden"Zwinkernd, das Gelernte auch umzusetzen.

Das Sommerfest fand wie immer am Samstag statt. Nach der Vorstellung der einzelnen Hunde hörte der Regen endlich auf, sodass der geplante Spaziergang tatsächlich im Trockenen stattfinden konnte. Am Abend ging es dann zum gemütlichen Teil über. Bei einem tollen Büffet im Gasthaus Kreuz mit einigen Bierchen, "roten Rosslern" und "SRS" (Schorle rot süß)Zunge raus ließen wir den Tag ausklingen. Bilder vom Sommerfest findet Ihr unter Eurasiertreffen.

Ausserdem haben wir uns riesig gefreut, Kimi's Töchterchen Aura vom Wiesenberg wiederzusehen, die sich mittlerweile zu einer wunderschönen Hündin entwickelt hat, auf die Kimi wirklich stolz sein kann. Aktuelle Bilder von Aura sind unter "Kimi's 2. Nachkommen, -Aura vom Wiesenberg" zu finden.

Vielen Dank an Karin Schwager für die tollen Bilder, die sie uns zur Verfügung gestellt hat!

Wir haben uns noch einmal auf den Weg gemacht, um Kimi's Kinder, den A-Wurf "von Alhera", zu besuchen. Mittlerweile sind die kleinen Racker 8 Wochen alt und haben sich zu einer echten Rasselband gemausert. In den nächsten Tagen werden sich die ersten Welpen auf den Weg in ihr neues Zuhause machen. Wir wünschen den neuen Besitzern genauso viel Freude mit Ihren Welpen, wie wir sie mit unserem Kimi haben!

Die Bilder von unserem Besuch sind unter der Rubrik 'Kimi von der Wolfsangel, 3. Nachkommen' zu finden.

   
© Eurasier vom Werratal - Inis und Bernd Schäfer
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen