Anmeldung

   

Wir über uns  

   

Der Eurasier  

   

Unsere Vereine  

 

   

Besucher  

Heute 68

Gestern 37

Woche 123

Monat 5147

Insgesamt 169240

   

Wie schon jedes Jahr, sind wir dem Ruf von Karl-Heinz und Lioba Schanz gefolgt und haben uns am langen Fronleichnam-Wochenende auf den Weg in den Schwarzwald, zum Sommerfest der EurasierFreunde gemacht, um wieder viele Freunde und Bekannte zu treffen. Leider war der Wettergott dieses Jahr nicht besonders gut gelaunt, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. 

Am Freitag fand ein Seminar über "Unerwünschtes Jagdverhalten" statt. Fam. Schanz hat sich unheimlich viel Mühe gegeben, um uns Theorie und Praxis zu vermitteln. Jetzt   liegt es an uns und unseren "Jagdhunden"Zwinkernd, das Gelernte auch umzusetzen.

Das Sommerfest fand wie immer am Samstag statt. Nach der Vorstellung der einzelnen Hunde hörte der Regen endlich auf, sodass der geplante Spaziergang tatsächlich im Trockenen stattfinden konnte. Am Abend ging es dann zum gemütlichen Teil über. Bei einem tollen Büffet im Gasthaus Kreuz mit einigen Bierchen, "roten Rosslern" und "SRS" (Schorle rot süß)Zunge raus ließen wir den Tag ausklingen. Bilder vom Sommerfest findet Ihr unter Eurasiertreffen.

Ausserdem haben wir uns riesig gefreut, Kimi's Töchterchen Aura vom Wiesenberg wiederzusehen, die sich mittlerweile zu einer wunderschönen Hündin entwickelt hat, auf die Kimi wirklich stolz sein kann. Aktuelle Bilder von Aura sind unter "Kimi's 2. Nachkommen, -Aura vom Wiesenberg" zu finden.

Vielen Dank an Karin Schwager für die tollen Bilder, die sie uns zur Verfügung gestellt hat!

   
© Eurasier vom Werratal - Inis und Bernd Schäfer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.